Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Aktuelles

Wohin? – Texte und Musik zum Thema Flucht und Ankommen

Am Samstag, 20.11. findet um 18.00 Uhr in der Stadtkirche Biedenkopf ein literarischer und musikalischer Abend zum Thema Flucht und Vertreibung statt. Dabei treten Texte von Geflohenen und Eindrücke von Flüchtlingshelfern in Dialog mit gesungenen Texten zum Heimatverlust der jüdischen Dichterin Mascha Kaléko, die von der Komponistin Erna Woll für ein vierstimmiges Vokal-Ensemble vertont wurden. Veranstaltet wird der Abend vom Cölber Arbeitskreis Flüchtlinge (CAF). Es singt ein Vokalensemble aus Marburg, die musikalische Leitung hat Mareike Hilbrig.

 

Schon für das letzte Jahr plante ein Marburger Vokalensemble mit Mareike Hilbrig zusammen mit zwei Aktivistinnen eine musikalisch untermalte Lesung zum Thema Flucht, Heimatverlust und Ankommen, die auch in Biedenkopf stattgefunden hätte.Bild: Frank Wagner

An diesem Abend wärenTexte aus der Ich-Perspektive in Dialog getreten mit gesungenen Texten zu Heimatverlust der jüdischen Dichterin Mascha Kaléko, die von der Komponistin Erna Woll für ein vierstimmiges Vokal-Ensemble vertont wurden.

Anlass waren persönliche Begegnungen mit geflohenen Menschen der Medizinerin Friederike Monninger in griechischen Geflohenen-Camps und der Theologin Lydia Katzenberger im Rahmen der Rechtsberatung in einer hessischen Erstaufnahme-Einrichtung. Anlass war zudem die desolate Situation fliehender und geflohener Menschen an den europäischen Außengrenzen sowie auf europäischem Boden.

Aufgrund der Corona-Pandemie kann die Aufführung erst jetzt stattfinden. Aber gerade während des Lock-Downs im Frühjahr und der aktuellen Infektionslage hat sich die Situation in den griechischen Flüchtlings-Camps verschlimmert. Gleichzeitig hat sich die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und der Medien von der Notlage der geflohenen Menschen hin zu den eigenen pandemiebezogenen Notlagen in der nahen Umgebung verlagert, so dass die Lage der Geflohene kaum noch wahrgenommen wird.
Gerade jetzt - so der Gedanke der Aktivistinnen und des Marburger Vokalensembles – muss der geplante Abend in die Welt und in das Bewusstsein möglichst vieler Menschen.

Lassen Sie sich mitnehmen, aufrütteln und nach Funken der Hoffnung suchen - in Musik und Text.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.Spende wird gebeten.

Messias im Adventskonzert

Dekanatskantor Johann Lieberknecht lädt jeden Mittwoch um 19.45 Uhr zur Probe ins Gemeindehaus Biedenkopf ein. Wir singen drei Chöre aus dem Eingangsteil des Messias von Georg Friedrich Händel sowie das Magnificat von Johann Pachelbel.

Das Adventskonzert findet am Sonntag, 12.12. (3. Advent) um 17.00 Uhr in der Stadtkirche statt.

Noten gibt es vor Ort in der Probe.

Hier findet man den aktuellen Probenplan.

 

Einladung zum Kinderchor-Musical

Die Geschichte von "Zachäus" aus der Bibel erzählt uns, wie ein Mensch sich zum Guten verändern kann, wenn er Jesus nachfolgt. Davon wollen wir in unserem Kindermusical erzählen und singen.

Herzliche Einladung an alle Kinder von 5 bis 10 Jahren zum Mitmachen!

Wir treffen uns mit Kantor Johann Lieberknecht immer Freitags um 14:30 Uhr im Gemeindehaus, Beginn ist jetzt am 3.9. Da lernen wir die Geschichte kennen und üben die Lieder.

Kontakt: johann.lieberknecht@ekhn.de

06461-7591734
Handy: 0151-15931342

Liederabend "Songs of travel"

Das letzte Konzert der Sommermusikreihe in der Stadtkirche Biedenkopf am Samstag, den 21.08.2021, um 18 Uhr wird von Maximilian Schmitt (Bariton) und Constantin Scholl (Klavier) gestaltet. Die beiden Künstler lernten sich 2017 im Rahmen ihres Mathematikstudiums und durch das gemeinsame Singen im Universitätschor Marburg kennen. Das erste gemeinsame musikalische Projekt wird an diesem Samstag im Rahmen eines Liederabends zu hören sein. Auf dem Programm stehen Stücke aus den Songs of travel von Ralph Vaughan Williams und sechs Lieder von Felix Mendelssohn Bartholdy. Außerdem spielt Constantin Scholl Orgelwerke von Felix Mendelssohn Bartholdy.

 

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Es gelten die Hygienebestimmungen der Stadtkirche Biedenkopf.

4 Hände und 4 Füße

Orgelkonzert vierhändig

Am kommenden Samstag, 7. August findet um 18.00 Uhr in der Stadtkirche das nächste Konzert der Sommermusikreihe statt: Dekanatskantor Johann Lieberknecht spielt gemeinsam mit seinem Frankenberger Kollegen Nils-Ole Krafft ein heiteres Orgelkonzert vierhändig (und „vierfüßig“). Beide Kirchenmusiker haben zusammen an der Musikhochschule Frankfurt bei Prof. Martin Lücker studiert. Normalerweise kennt man so eine Doppelbesetzung nur vom Konzertflügel, aber es gibt auch einige wenige Stücke, die für zwei Spieler auf der Orgel geschrieben oder umgeschrieben wurden. Es erklingen Werke des englischen Renaissancekomponisten Thomas Tomkins, aus der Frühklassik von Johann Georg Albrechtsberger, sowie von W.A. Mozart. Außerdem spielt jeder der beiden Organisten noch je ein Solostück von Sweelinck bzw. Mendelssohn. Zum Schluss wird ein augenzwinkernder Walzer für vier Füße zu hören sein.

 

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Kirchenmusik wird gebeten. Es gelten die Hygienevorschriften der Stadtkirche Biedenkopf.

JAZZ IN DER KIRCHE - Zweites Konzert der Sommermusikreihe am 3.7.

Am Samstag, den 3.7. findet um 18.00 Uhr in der Stadtkirche Biedenkopf das nächste Konzert der Sommermusikreihe statt.  Rut Hilgenberg (Epiano), Tom Debus (Saxophon) und Julien Briant (Kontrabass) spielen "light listening" Jazz und Filmmusik.

Das Trio stammt aus Dautphe und ist Teil von "Outback Jazz". In Ihrem Konzert werden Hits wie "On the sunny side of the Street", "Black Orpheus",  "Fly me to the moon", "Autumn leaves", "The odd Couple" oder "There will never be another you" zu hören sein, die man größtenteils aus Filmen kennt.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Es gelten die aktuellen Hygienmaßnahmen der Stadtkirche Biedenkopf.

Erstes Konzert der Sommermusikreihe am 19.6.

Nach vielen Monaten ohne Konzerte gibt es in diesem Sommer wieder die Gelegenheit, „echte“ Musik live zu erleben: Dekanatskantor Johann Lieberknecht lädt an fünf Samstagabenden jeweils um 18.00 Uhr zu einer kleinen Musikreihe in die Stadtkirche Biedenkopf ein. Dabei werden – in kleiner Besetzung oder solistisch – ganz unterschiedliche Musiker/innen aus verschiedenen musikalischen Genres zu hören sein.

 

Im ersten Konzert der „Sommermusikreihe“ am Samstag, 19.6. um 18.00 Uhr stehen Werke für zwei Violinen im Mittelpunkt: Marie Verweyen und Helmut Winkel spielen, als Solo-Duett und mit Begleitung von Johann Lieberknecht, Stücke von Johann Sebastian Bach, Jean-Marie Leclair und Georg Philipp Telemann.

 

Die Konzertdauer beträgt maximal 45 Minuten; es gelten die jeweils aktuellen Coronaschutzmaßnahmen.

Für Konzertbesucher/innen ist ein Nachweis über Impfung, Genesung oder ein aktueller negativer Coronatest erforderlich.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig; es empfiehlt sich aber, eine Viertelstunde vor Beginn da zu sein, um die Kontaktdaten aufnehmen zu können.

 

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

 

Die weiteren Konzerttermine finden Sie untenstehend.

Sommermusikreihe

Endlich wieder "echtes" Musikerlebnis in der Stadtkirche Biedenkopf

Auch in diesem Jahr lädt Dekanatskantor Johann Lieberknecht an fünf Samstagabenden zur Sommermusikreihe ein.

Dabei kann man in Kurzkonzerten (max. 45 Minuten) verschiedene Musiker/innen in kleiner Besetzung und ganz verschiedenen Stilen erleben.

Die Termine sind (eweils 18.00 Uhr):

19.6. - Zwei Violinen und Begleitung u.a. mit Johann Lieberknecht

3.7. - Saxophon und Piano u.a. mit Rut Hilgenberg

24.7. - Improvisationen auf der Orgel mit KMD i.R. Burghardt Zitzmann

7.8. - Vier Hände und vier Füße - Orgel vierhändig u.a. mit Johann Lieberknecht

21.8. - Bariton und Begleitung u.a. mit Constantin Scholl

Es gelten die jeweils aktuellen Corona-Maßnahmen: für das Publikum besteht Maskenpflicht sowie (zumindest im Moment noch) die Nachweispflicht über Impfung, Genesung oder aktuellen Negativtest.

Es wird empfohlen, wegen Aufnahme der Kontaktdaten eine Viertelstunde vor Konzertbeginn da zu sein. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Die Musik freut sich auf Sie!

Sieben Wochen...mit Johann Sebastian...

Sieben Wochen...mit Johann Sebastian...

In der Passionszeit lädt Dekanatskantor Johann Lieberknecht in einer Videoreihe ein, jede Woche eine Choralberarbeitung aus dem "Orgelbüchlein" von Johann Sebastian Bach zu betrachten.

Wir schauen uns an, wie genial der Alte Meister in diesen kleinen Kunstwerken Textausdeutung und Musik verbindet, und was das faszinierende an der Musik ist.

Die Videos erscheinen immer Samstags auf diesem Kanal.

7. Folge "Hilf Gott, dass mirs gelinge"

 

6. Folge "Wir danken dir, Herr Jesu Christ"

 

5. Folge "O Mensch, bewein dein Sünde groß"

 

4. Folge "Da Jesus an dem Kreuze stund"

 

3. Folge: "Christus, der uns selig macht"

 

2. Folge: "Christe, Du Lamm Gottes" BWV 619

 

1. Folge: "O Lamm Gottes unschuldig" BWV 618

Hier sehen Sie die Einladung:

 

 

 

 

Die Weihnachts-CD ist fertig!

 Weihnachtliche Musik aus Biedenkopf - von Musikern/innen von hier selbst aufgenommen

 

Nachdem in unseren Gottesdiensten nicht mehr gesungen werden durfte, begannen die Musiker unserer Gemeinde, Lieder vorher aufzunehmen und dann in der Kirche abzuspielen - und zwar von Sängern/innen aus unserer Gemeinde (jeweils einzeln) selbst eingesungen.

 

Nach und nach wuchs die Anzahl der Lieder, und so entstand die Idee, sie auf einer weihnachtlichen CD zusammenzufassen. Unter Federführung von Wolfgang Hoffmann, Frank Rompf und Kantor Johann Lieberknecht wurden Arrangements geschrieben, Gesang aufgenommen, Oberstimmen eingespielt, und das Ganze anschließend bis ins Detail nachbearbeitet, sodass ein runder Klang entstand. Außerdem erstellte Grafiker Rainer Willner ein wunderbares äußeres Design für CD und Hülle.

 

Diese CD, erhältlich für 5,- € ab diesem Wochenende in unserer Kirche oder bei Johann Lieberknecht, zeigt den tollen Reichtum an Musikern/innen in unserer Gemeinde und soll mit ihren bekannten Melodien auch in diesem schwierigen Jahr Weihnachtsfreude aus und für Biedenkopf ausstrahlen.

Programm:

1. Glockengeläut der Stadtkirche Biedenkopf

2. Pastorale über "Wie soll ich Dich empfangen"

3. Wachet auf, ruft uns die Stimme

4. Es kommt die Zeit

5. Begrüßung - Pfrin. Natascha Reuter

6. Macht hoch die Tür

7. Bereite Dich Zion

8. Tochter Zion

9. Geistliches Wort - Pfr. Ernst-Detlef Flos

10. Es ist ein Ros entsprungen

11. Ich steh an Deiner Krippen hier

12. Es wird nicht immer dunkel sein

13. Segen - Vikarin Anabel Platalla

14. O Du Fröhliche